25. April 2018

Ein Roman sollte packen, unterhalten, abstoßen, erfreuen, anstoßen, erregen – wie auch immer – er sollte bewegen.

Eric Nil: Abifeier

14. März 2018 Andrea Daniel 0

Vor fünf Jahren ist Nora von Basel nach Hamburg gezogen, zu ihrem Vater, der vor sechs Jahren die Scheidung eingereicht hat. Nora lässt ihren Bruder Alex, ihre Mutter Bea und deren neuen Lebensgefährten zurück und […]

J.P. Monninger: Liebe findet uns

28. November 2017 Klaus Daniel 0

Das romantischste Buch, das ich in diesem Jahr bisher gelesen habe! Für viele junge Amerikaner*innen ist es normal, nach dem College eine große Reise durch Europa zu machen, bevor das Arbeitsleben beginnt. Viele Eltern schuften […]

Das Revier der schrägen Vögel – Sophie Henaff

21. November 2017 Klaus Daniel 0

Im „Revier der schrägen Vögel“, geleitet von Anne Capestan, treffen Polizist*innen aufeinander, die in anderen Dienststellen nicht (mehr) erwünscht sind. In dieser Gruppe trifft nun einerseits Not auf Elend, tragen doch alle irgendwelche seelischen Verwundungen wegen […]

1 2 3 10