20. November 2017

Gedanken, Launen, Ideen – Ich kann im Lesen ganz ich selbst sein. Und gleichzeitig mit ganz Anderem beschäftigt sein.
Denn Lesen ist auch die Erfüllung einer Sehnsucht – nach neuen Welten, nach schönen oder aufregenden oder Sinn-stiftenden oder ganz anderen Geschichten. Lesen bildet und hält meine Seele gesund. Das Lesen bereichert mich und regt mich an über den Tellerrand hinaus zu denken.
Über dieses und solches schreiben wir, wenn wir über das Lesen schreiben.

Frankfurter Buchmesse 2017 – Recap

17. Oktober 2017 Klaus Daniel 2

Die Buchmesse in Frankfurt war auch in diesem Jahr bunt und riesig. Für uns war die diesjährige Messe bestimmt vom Treffen mit wunderbaren Menschen, der Verleihung einiger Preise, aber auch von Ereignissen, die Schmunzeln, Mitdenken […]

Hand hoch für die Bahnhofsbuchhandlung

25. Juli 2017 Klaus Daniel 0

Auf ihrem Buchblog Buchstabenträumerei zeigt Anna Beutel Herz für Bahnhofsbuchhandlungen. Aufgrund der drohenden Schließung der Bahnhofsbuchhandlung Ludwig in Köln verfasste Anna ein Plädoyer nicht nur für die Buchhandlung Ludwig, sondern für die Bahnhofsbuchhandlung im Allgemeinen. […]

Lesen = Reisen. Aber Reisen = Lesen?

23. Juni 2017 Andrea Daniel 0

Oder: bücher-kater-tee.de on Tour Vor gut einem Jahr rief Sandro Abbate in seinem Blog zu einer Blogparade mit dem Thema „Warum ich lese“ auf. Viele Blogger*innen gewährten in ihren Beiträgen einen tiefen Einblick in die […]

1 2 3