29. Mai 2017

Gedanken, Launen, Ideen – Ich kann im Lesen ganz ich selbst sein. Und gleichzeitig mit ganz Anderem beschäftigt sein.
Denn Lesen ist auch die Erfüllung einer Sehnsucht – nach neuen Welten, nach schönen oder aufregenden oder Sinn-stiftenden oder ganz anderen Geschichten. Lesen bildet und hält meine Seele gesund. Das Lesen bereichert mich und regt mich an über den Tellerrand hinaus zu denken.
Über dieses und solches schreiben wir, wenn wir über das Lesen schreiben.

BlognTalk auf der Leipziger Buchmesse 2017

30. März 2017 Klaus Daniel 3

  Zur Buchmesse hatte ich die Freude einer Einladung zu BlognTalk vom Bloggerportal des Randomhouseverlags. (Ich hatte mich, wie viele, zur Einladung beworben und war ausgelost worden). Das Blogger*innentreffen fand am Stand des Randomhouseverlags statt, […]

Ein Jahr bloggen – Zeit für #Bloggerliebe!

27. März 2017 Andrea Daniel 2

Im April jährt sich zum ersten Mal unser „Geburtstag“ als Buchblogger. Was Klaus ursprünglich mal als fachlichen Blog geplant hatte, wurde in Zeiten einer beruflichen Umorientierung etwas ganz anderes: mit ersten Beiträgen, meine zunächst noch […]

Gutes Lesen, schlechtes Lesen?

14. Januar 2017 Andrea Daniel 5

Vor einigen Tagen ging ein Beitrag durch die Reihen der Buchblogger, dessen Inhalt immer mal wieder in unterschiedlicher Form diskutiert wird: Saskia Weyel schreibt in ihrem Blog whoistkafka ein Plädoyer für Toleranz gegenüber den unterschiedlichen Lesevorlieben, […]

Heute auf der Buchmesse Frankfurt

21. Oktober 2016 Klaus Daniel 1

Recap Tag 1/3 #fbm16 Wow, was für ein Gewimmel. Messe eben. Wir sind doch recht blauäugig hingefahren. Bücher gucken, mit Menschen ins Gespräch kommen über eine der wichtigsten Sachen der Welt: Bücher. Schnell wurde klar, […]

1 2