27. November 2020

Büchervorlieben….

Lesevorlieben –

Wenn wir nach unseren Vorlieben beim Lesen gefragt werden, antworten wir mit den üblichen Kategorien: Krimi, Fantasy, Liebe, Lust und Schmalz, oft sind wir zu besonderen Anlässen oder zu besonderen Lebenszeiten mit anderen Genres beschäftigt. Die Entwicklung meiner Kinder habe ich mit stetig veränderten Kinder – Buchkäufen begleitet.

Ich mag zur Zeit Geschichten, die mit Büchern zu tun haben, oder in Buchgeschäften oder Bibliotheken spielen. In diesen Geschichten kommen Autoren auf ganz  ganz unterschiedliche Ideen. Sie bedienen dabei die oben genannten Genres, vermischen sie und, wenn es gut läuft, erzählen Sie Geschichten über die Liebe zum Buch, zu Geschichten und zur Erzählung. Wenn dabei eine gute Geschichte gelingt, ist dies für mich das Größte.

Oft stoße ich dabei auf Tipps für meinen nächsten Buchkauf. In Geschichten, in denen von Büchern erzählt wird, stellen Autoren Bücher oft in besonderer Weise vor. So unterschiedlich die Geschichten sind, die in Buchgeschäften spielen, Buchgeschäfte in Geschichten und im wahren Leben sind dann großartig, wenn Sie Atmosphäre besitzen, wenn sie Persönlichkeit zeigen und wenn sie zum stöbern einladen.

Wenn ich mir vorstelle, wie die unterschiedlichen Buchgeschäfte und Bibliotheken aussehen, in denen sich die Ungeheuer verstecken, oder sich Liebespaare an Regale drücken oder der entscheidende Hinweis auf den lange versteckten  Schatz auf die Protagonisten der Geschichte wartet, dann denke ich an die Bibliothek von New York oder das eine oder andere Buchgeschäft, über das ich in einem meiner Beiträge erzählen werde.

Den Anfang werde ich nicht mit Paris, New York oder Köln machen, sondern (warum in die Ferne schweifen…) natürlich mit Heessen.

Foto: Klaus Daniel
Foto: Klaus Daniel
Teile diesen Beitrag.
Über Klaus Daniel 178 Artikel
Aufgewachsen bin ich mit Karl May. Tom Sawyer war ein Held meiner Kindheit. In Onkel Toms Hütte wollte ich einmal leben. Mein Hund sollte Jerry heißen. Ohne zu Lesen geht es nicht. Dabei ist kein Genre ausgeschlossen. Ich liebe Geschichten mit Happy End.