1. Dezember 2020

Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung

„Wir haben eine Buchhandlung gekauft. In Wien. Wir haben eine Mail geschrieben, ein Gebot, einen Betrag, den wir gar nicht hatten, und nach einigen Wochen kam die Antwort: Sie haben eine Buchhandlung gekauft.“

In einer fremden Stadt  (Wien) bezieht die Familie die Räume über dem Buchladen und fängt ein neues Leben an. Die Erwachsenen betreiben einen Buchladen, die Kinder gewöhnen sich in Wien ein.

Schon bald wird die Buchhandlung zum Begegnungszentrum für die Nachbarschaft. Es werden Arbeitsplätze geschaffen und trotz völliger Blauäugigkeit der Inhaber scheint die Buchhandlung bald zum Erfolg zu werden.

Neben dem Auf und Ab der Entwicklung des Buchladens bewegen sich die Höhen und Tiefen der Familienmitglieder in einer neuen Umgebung mit neuen Familienregeln.

So prima die Geschichte auf mich wirkt – welcher Büchernarr hat nicht schon davon geträumt, einen Buchladen zu besitzen – müssen sich die Kinder manchmal doch mit der Erfüllung des Lebenstraumes der Eltern „herumschlagen.“

Gut zu lesen, ehrlich erzählt.

Petra Hartlieb
MEINE WUNDERVOLLE BUCHHANDLUNG

ISBN 978-3-8321-6343-3

Teile diesen Beitrag.
Über Klaus Daniel 178 Artikel
Aufgewachsen bin ich mit Karl May. Tom Sawyer war ein Held meiner Kindheit. In Onkel Toms Hütte wollte ich einmal leben. Mein Hund sollte Jerry heißen. Ohne zu Lesen geht es nicht. Dabei ist kein Genre ausgeschlossen. Ich liebe Geschichten mit Happy End.