5. April 2020

Katarina Bivald: Ein Buchladen zum Verlieben

Wie eine Buchhandlung einen verschlafenen Ort wieder zum Leben erweckt.

Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen…. (Klappentext)

„Merkst du das? Der Duft von neuen Büchern. Ungelesenen Abenteuern. Freunden, die man noch nicht kennengelernt hat, Stunden magischer Wirklichkeitsflucht, die auf uns warten.“

Zunächst wird Sara von den Umständen heftig erwischt, als sie aus Schweden, in der Kleinst – Stadt in Iowa ankommt. Nicht nur Sara, auch nahezu jedem Bewohnenden von Broken Wheel fehlt der innere Lebensmittelpunkt. Das Leben in der kleinen Stadt ist von wirtschaftlicher und gemeinschaftlicher Depression geprägt:

„Das Einzige, wovon wir mehr als genug haben, ist Sinnlosigkeit“

Allerdings lösen die Anwesenheit von Sara und ihre Idee, in Broken Wheel ein Buchgeschäft zu eröffnen, bei den  eng miteinander verknüpften Einwohnern nach und nach eine Dynamik aus, die das Leben in Broken Wheel nachhaltig verändern wird. und das wirkt sich auch auf das Leseverhalten in Broken Wheel aus, denn Sara ist sehr überzeugte Leserin und Buch – Händlerin:

(„Als Sie näher kam, sah Sara, dass sie dunkle Ringe unter den Augen und einen fast verzweifelten, gehetzten Blick hatte: Den zweiten Band, bitte, ich brauche das nächste Buch…“)

Katarina Bivald ist schwedische Schriftstellerin. ihr Buch ist eine Liebeserklärung an Bücher, das Lesen und an die Menschen. Um ehrlich zu sein: ich musste mir die Schilderung des tristen Lebens in Broken Wheel erarbeiten. Dies fiel mir zunehmend leichter durch die Schilderung der komplexen Lebensbeziehungen der Bewohnerinnen und Bewohner von Broken Wheel. Die Geschichte nimmt ganz allmählich Fahrt auf und wird in dem Maße packend, in dem die die Bewohner von Broken Wheel – äh naja, ich möchte gar nicht spoilern 😉

Hier geht es zu Katarina Bivalds Brief an die Leser

Katarina Bivald

Ein Buchladen zum Verlieben
Roman                                                                                                                                                               ISBN: 978-3-442-75456-4                                                                                                                       Erschienen: 11.08.2014 bei Randomhouse

Teile diesen Beitrag.
Über Klaus Daniel 178 Artikel
Aufgewachsen bin ich mit Karl May. Tom Sawyer war ein Held meiner Kindheit. In Onkel Toms Hütte wollte ich einmal leben. Mein Hund sollte Jerry heißen. Ohne zu Lesen geht es nicht. Dabei ist kein Genre ausgeschlossen. Ich liebe Geschichten mit Happy End.